Es kann so einfach sein

Als ich die Tür zu den Capri Stuben in Barmbek-Süd öffne ruft mir eine Stimme entgegen: „Noch nicht offen!“…

Eine ältere Dame steht alleine in der Eckkneipe und wischt mit einem nassen Lappen die kreisförmigen Bierglasrückstände vom Tresen. Die kleine Gaststätte wirkt von innen wesentlich freundlicher, als die kalten gelben Kacheln von außen vermuten lassen. Ganz in dunklem Holz vertäfelt, mit kleinen roten Deckchen auf den Tischen und zahlreichen Bildern an den Wänden, könnte hier sicherlich so etwas wie Gemütlichkeit entstehen. Ich stelle mich vor und sage etwas wie:

„Ich bin freier Journalist und studiere außerdem an der
Universität Hamburg. Im Zuge dessen bin ich an einem Projekt beteiligt, bei dem einzelne Studierende ihren eigenen journalistischen Blog erstellen und diesen dann mit Hilfe von Social Media untereinander und nach außen hin vernetzen.
Meine Idee ist es ein Porträtblog zu erschaffen und die Menschen zu
porträtieren, die in den typischen Hamburger Eckkneipen arbeiten oder aus einem anderen Grund dort verkehren. Nun wollte ich sie fragen, ob sie bereit sind bei diesem Internetprojekt mitzumachen und sich von mir porträtieren zu lassen?“

Die Dame schaut mich mit großen Augen an.  Ich merke, dass diese ausführliche Erklärung wahrscheinlich auch Menschen jüngeren Alters überfordert hätte. „Ich bin Journalist und würde sie gerne interviewen“, füge ich meinem Redeschwall hinzu.
„Achso“, sagt die Dame. „Und wo wird das veröffentlicht?“ „Im Intenet“,
antworte ich. „Ok“, sagt sie. „Und was kostet das?“ „Nichts“, sage ich. Na, dann kommen sie doch Morgen um die gleiche Zeit vorbei“. Es kann so einfach sein…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s